Weingut Cobenzl

Weingut Cobenzl

Wien, Österreich

Die Wachau ist bekannt für naturbelassene Weinproduktion, für Federspiel und Smaragd. Das Burgenland ist bekannt für seine üppigen Rotweine. Und Wien? Für vieles, aber nicht an erster Stelle für Wein. Das Weingut Wien Cobenzl, welches sich im Besitz der Stadt befindet, schafft es mit kurzen Wegzeiten vom Weingarten ins Weingut, schonendem Pressen der Trauben und möglichst wenig Eingriffen im Keller erstklassige Weine zu keltern. Besonders die Roten haben es uns angetan.

Bereits im 13. Jahrhundert wurde am selben Ort Wein gekeltert. Den Namen erhielt das Weingut im 18. Jahrhundert, als es in den Besitz von Johann Philipp Graf Cobenzl überging. Seit über 100 Jahren ist das Weingut nun im Besitz der Stadt Wien. 1988 wurde Thomas Podsednik als Betriebsleiter engagiert, um die Nachhaltigkeit und eine Qualitätssteigerung im Weinbaubetrieb voranzutreiben. Aktuell ist man daran, die Produktion auf die Anforderungen der BIO Richtlinien umzustellen. 

Bereits seit 2015 trägt das Weingut Cobenzl das österreichische Gütesiegel für Nachhaltigkeit “Nachhaltig Austria”. Nach diesen Grundsätzen werden die insgesamt rund 60 Hektar bewirtschaftet. Der Strom dafür kommt aus der ca. 300m2 grossen Photovoltaikanlage, welche das Weingut zum “Selbstversorger” macht. Wir sind der Meinung, dass man diese Nachhaltigkeit in den Weinen schmecken kann.

Weine vom Weingut Cobenzl

Kontakt

Schick uns eine E-Mail
oder ruf uns einfach an.

Newsletter

Add to cart
Cookie Consent mit Real Cookie Banner