Winzer Plô Roucarels

Plô Roucarels

Languedoc-Roussillon, Frankreich

Die Heimat von Plô Roucarels, das Languedoc, ist das grösste Weinbaugebiet Frankreich und eines der grössten zusammenhängenden Gebiete weltweit. Insgesamt werden hier auf 300’000 Hektar Reben angebaut. Oft handelt es sich dabei um Rebsorten, die einen möglichst hohen Ertrag bringen und an Genossenschaften verkauft werden.

Ganz anders sieht das bei Julia und Julien Gil aus. Sie aus dem deutschen Osten, er aus dem französischen Süden. Beide sind sie ausgebildete Önologen und Winzer aus Leidenschaft, die sich in dem Weingebiet schlechthin, dem Bordeaux, kennenlernten. 2006 liessen sie sich in einem kleinen Dorf im Languedoc zwischen Carcassonne und Limoux nieder. Mit anderthalb Hektar alten Carignan Trauben starteten sie in ihr persönliches Abenteuer “eigenes Weingut”.

Inzwischen umfasst das Weingut Plô Roucarels, was im Übrigen in der Sprache der Region (occitan) “kleines felsiges Plateau” bedeutet, ca. 11 Hektar. Auf dieser Fläche wachsen hauptsächlich alte Reben, die vom sehr speziellen Klima der Region beeinflusst werden. Bei einem Spaziergang durch die grünen Täler und Hügel von Limoux versteht man sofort, dass dieses kleine Weingebiet eine Ausnahme im Languedoc ist.

Tief im Süden Frankreichs, auf den Ausläufern der Pyrenäen, wechseln sich Weinberg, Wald und Garrigue (typische südliche Vegetation mit Pinien, wildem Thymian, Rosmarin, Wachholder und Steineichen) ab und sorgen für ein Fest von Düften. Die Höhen- und Hanglagen und das spezifische mediterran-ozeanische Klima bieten den Reben ausserordentliche Wachstumsbedingungen. Ein unvergleichliches Terroir, dessen Potenzial wir erkannt haben und in unseren Weinen zur Geltung bringen wollen.

Weine vom Weingut Plô Roucarels

Kontakt

Schick uns eine E-Mail
oder ruf uns einfach an.

Newsletter

Add to cart
Cookie Consent mit Real Cookie Banner